Suche

Deine Suche nach "sst" ergab 40 Treffer. Klicke auf "Buy" oder den Preis, um einen Artikel zu kaufen.

 
 
Seite 1 von 1
 
 
 

Music Katalog > hardcore_classics_d.i.y.
 
I against I, SST, 1987
4 Jahre liessen sich die Bad Brains für das nächste Album Zeit, und lieferten dann mit "I against I" ein Platte, die melodischen Hardcore, Reggae und rockige Elemente zu einem klasse Crossover-Album mehr...
 
Live, SST, 1988
Legendäre Live Scheibe der Bad Brains als Re-Release!
 
It's in my blood, SST, 1987
The sophmore release by one of the best hardcore bands of all time. "It's In My Blood" continues down the path of Black Flag meets SSD destruction that Bl'ast! set out on in the early '80s but manages mehr...
 
Take the manic ride, SST, 1988
This Black Flag influenced punk band mixes odd time signatures and mind boggling, yet heavy riffage to produce something totally unique
 
The power of expression, SST, 1996
Not only were Bl'ast! ahead of their time musically by mixing raging Black Flag-style Hardcore and the intensity of metal the same way Corrosion of Conformity was on "Animosty" and later mehr...
 
Annihilate this week, SST, 1986
The ultimate party anthem of all time is backed with "Best One Yet" and "Sinking" on this smoking 12" by Black Flag. Culled from "Who's Got The 10 1/2?," these three are only available on this disc.
 
Damaged, SST, 1982
Frag 10 Leute nach DER definitiven US Hardcore Platte und ich bin mir sicher, fast die Hälfte wird "Damaged" nennen. Das ist die pure Ausgeburt an nihilistischem, gegen die US Gesellschaft mit allen mehr...
 
Everything went black, SST, 1983
Zusammenstellung mit Aufnahmen aus der Zeit von 1978 - 1981, also der Pre-Rollins Phase. Praktisch gibt's hier alle Hits, die auch auf dem "Damaged" Album zu finden sind ("Gimmie Gimmie Gimmie", mehr...
 
Family man, SST, 2017
Black Flag's most experimental album, Family Man features one LP side of spoken-word performances from Henry Rollins and another of instrumental music from the late-Flag lineup of Greg Ginn, Kira and mehr...
 
In my head, SST, 1990
Hot on the heels of the live record came In My Head which showed significant improvement over My War and Slip It In. Rollins and Ginn were exploring by-now standard lyrical themes: hate, paranoia, mehr...
 
Jealous again, SST, 1980
Nach der "Nervous breakdown" 7" die zweite Veröffentlichung von Black Flag. 5 Killer-Tracks, hier noch mit Chavo Pederast am Gesang.
 
Loose nut, SST, 2017
1985 saw this release of nine slabs of Flag's potent blend of metal and madness. Greg, Kira, Henry and Bill combine to create classics like "Bastard In Love," "Annihilate This Week" plus seven more.
 
My War, SST, 1983
"My war" hatte nach der brachialen "Damaged" stets einen schweren Stand und wird für immer im langen Schatten dieses Klassikers stehen - zumal die B-Seite mit 3 Songs weit jenseits der 6 Minuten mehr...
 
Slip it in, SST, 1984
Black Flag experiments with expanding the breadth of hardcore into a newer hard rock/punk sound. This is especially true of Greg Ginn's guitar playing, which was becoming increasingly avant-garde and mehr...
 
The first four Years, SST, 1983
Enthält alle frühen Hits von Black Flag - noch ohne Rollins als Sänger und dafür mit Keith Morris (später Circle Jerks), Chavo bzw. Dez Cadena am Mikro. Die hier aufgenommenen Versionen von mehr...
 
TV Party, SST, 1982
Klasse 7" mit dem auch auf der "Damaged" lp enthaltenen Titel-Track und 2 weiteren, frühen Black Flag Krachern.
 
What The... (Schnapper), SST, 2013
Den Fakten habe ich nichts hinzuzufügen: "Original guitar player Greg Ginn and "Jealous Again"-era vocalist Ron Reyes are back as Black Flag with a 22-track full-length, the band's 19th release." mehr...
 
Life Is Too Short To Not Hold A Grudge, SST, 2013
Neue Band von Greg Ginn und Achtung: Mike Vallely (Mike V And The Rats/Revolution Mother). Irgendwo zwischen späten Black Flag und Supertouch, langsam, man hat fast das Gefühl, dass die Platte etwas mehr...
 
3-Way tie for last, SST, 2010
The Minutemen hit their stride in what was to be their last album due to the untimely death of singer/guitarist D.Boon.
 
Politics of time, SST, 2010
This compilation ties together a bagful of studio outtakes, rehearsal recordings, and live tapes.
 

Music Katalog > noise_doom_ambient
 
Born too late, SST, 2004
Vinyl-Reissue! "Born too late" erschien 1986 auf SST - voran gegangen waren das selbst betitelte Debüt und die '85er "Hallow's victim" - und markiert ohne Zweifel den Höhepunkt im Schaffen von Saint mehr...
 
Mournful cries, SST, 2009
Vinyl-Reissue der Lp von 1990! Mournful Cries ist das zweite Album mit Wino als Frontmann, wobei immer klarer wurde, dass er der richtige Mann für den Job ist. Seine düster raue Stimme bildete das mehr...
 
The walking dead, SST, 2017
 

Music Katalog > indie
 
We Never Had Control, Gusstaff, 2012
Hugo Race, Gründungsmitglied von Nick Caves Bad Seeds, hat auf seiner neuen Platte mit dem italienischen Duo Sacri Cuori gearbeitet. Düsterer Folk-Blues-Rock, mit klagender Violine, subtilem Einsatz mehr...
 
Anthology, SST, 1991
Nachpressung der Zusammenstellung der wichtigsten Lieder der ersten vier SST-Alben darunter Lieder von der Other Worlds EP und den Alben Even I and Especially When, Buzz Factory und Invisible Lantern. mehr...
 

Music Katalog > punk
 
All
Allroy for prez, SST, 1988
Dave, Karl, Stephen and Bill play "Skin Deep," "Wrong Again," "I Hate To Love," "Son O Qua," "Postage," and "Daveage".
 
All
Allroy saves, SST, 2003
 
All
Allroy sez, SST, 2003
Karl, Stephen and Bill recruit new singer Dave Smalley, change their name from Descendents to ALL, and play these tunes: "Pretty Little Girl," "Hooidge," "Sex In The Way," "Alfredo's," "Sugar & mehr...
 
All
Allroy's revenge, SST, 2017
Karl, Stephen, Bill, and new singer Scott Reynolds play "Gnutheme," "Fool," "Check One," "Scary Sad," "Man O Steel," "Box," "Coppin' Z," "She's My Ex," "Bubble Gum," "Mary," "Net," and "No Traffic".
 
All
Breaking things, SST, 2017
Der (fast) komplette SST Backcatalog von All. Das Label ist leider - vor allem was das Vinyl angeht - für Lieferschwierigkeiten bekannt, aber wir bemühen uns das Zeug am Start zu haben... Vor allem mehr...
 
All
Percolator, SST, 1992
 
I don't wanna grow up, SST, 2017
Und noch mal ein weiteres Highlight der Descendents. Frühe Überhits wie "Pervert", "My world" und "Silly girl" sind auf dieser lp. Vinyl wieder lieferbar.
 
Somery, SST, 2017
Enthält Songs der ersten vier Alben und von frühen 7"es - sprich: 28 Songs aus den Jahren 1981-1987.
Absolute Best Of - Zusammenstellung. Wer die ersten Scheiben der Descendents nicht im Schrank mehr...
 
Fucked Up b/w Steam Roller, SST, 2013
Anfang Dezember: wann zum Teufel denkt Greg Ginn sich denn all diese Songs aus? Und wann nimmt der die auf? Good For You sind die besseren Black Flag heutzutage, wenn man die Spätphase mag.
 
Eight Miles High/Makes No Sense At All, SST, 1993
"Eight Miles High/Makes No Sense At All" combines two singles Husker Du put out when they were at the height of their powers. Their fantastic rendition of "Eight Miles High" was backed with a live mehr...
 
Flip your wig, SST, 1985
Absoluter Oberhammer, etwas poppiger als die Anfänge, mit den Hits "Makes No Sense..." & "Hate Paper Doll"!
1. Flip Your Wig
2. Every Everything
3. Makes No Sense At All
4. Hate Paper Doll mehr...
 
Land speed record, SST, 1981
Für viele markiert diese brachiale 81er 17 Song lp bereits den Höhepunkt des Schaffens von Hüsker Dü. Bob Mould's völlig einzigartiger Gitarrensound prägt auch hier schon die derben, Orkan-artigen mehr...
 
New day rising, SST, 1985
"New day rising" erschien zwischen den absoluten Meisterwerken "Zen arcade" und "Warehouse: Songs & stories" (bezeichnenderweise beides Doppel lps). Die Entwicklung weg vom typischen Hardcore setzt mehr...
 
Zen arcade, SST, 2017
Meiner bescheidenen Meinung nach eine ihrer besten. Als die "Zen Arcade" erschien hat sie so ziemlich jeden umgehauen, der sie gehört hat. Zunächst einmal hat KEINE (!) Hardcore Band es je gewagt eine mehr...
 
Ballot Result, SST, 1990
Nach dem tragischen Tod von D.Boon, endeten auch die Pläne für ein Dreifach-LP-Album. Anhand von Live-Aufnahmen, unveröffentlichter Studioalben, Proberaumaufnahmen und Radioaufnahmen kompilierte man mehr...


 
 
Seite 1 von 1
 
 


Alle Preise incl. gesetzl. MwSt. Versand Inland zzgl. 4,00 EUR Porto, portofrei bei einem Lieferwert ab 100,- EUR. Für Auslandsporto siehe > Versandbedingungen/Ausland.


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
1x
Basement

Colourmei.. col...
28.90 EUR
1x
Red Fang

Only Ghosts ltd.cd
14.90 EUR
1x
Jello Biafra &..

Walk On.. lp
22.90 EUR
1x
Roots Of Compassion

Praise.. S
24.90 EUR
1x
Caravels

Lacuna lp
19.90 EUR
1x
v/a

Stranger.. 2xlp
34.90 EUR
1x
Roots Of Compassion

Not Food XL
24.90 EUR
1x
Cruel Hand

Your.. cd
14.90 EUR

+ 5
weitere Artikel im Warenkorb.

 
versandkostenfrei (inland)
-----------------------

Gesamt

257.70 EUR
incl. gesetzl. MwSt

Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!