Suche

Deine Suche nach "alternative te" ergab 58 Treffer. Klicke auf "Buy" oder den Preis, um einen Artikel zu kaufen.

 
 
Seite 1 von 1
 
 
 

Music Katalog > noise_doom_ambient
 
Forging steel and laying stone, Alternative Tentacles, 2006
"Forging steel and laying stone" ist der Nachfolger zum tollen Seventh Rule Debut und eine absolut konsequente Fortsetzung, denn auch hier verbinden Akimbo wütenden Psychohardcore, durchgeknalltes mehr...
 
Harshing your mellow, Alternative Tentacles, 2007
Nach dem fantastischen "Forging steel and laying stone" vom letzten Jahr veröffentlicht A.T. nun auch das ursprünglich bereits 2001 erschienene Debut Album von Akimbo. Enthält die 10 Tracks des mehr...
 
Live PCPPEP, Alternative Tentacles, 2011
Die Klassiker Ep. der Surfers! limitiert auf 500 Copies!
 

Music Katalog > hardcore_classics_d.i.y.
 
In the Age of Corporate Personhood, Alternative Tentacles, 2016
10 neue Songs der Bostoner Hardcore Legende, mit Gastgesang von Jello Biafra!
 
Injustice, Alternative Tentacles, 2002
Nach den Wiederveröffentlichungen bzw. Neuaufnahmen der alten Sachen, haben die Fartz es tatsächlich geschafft 15 neue Songs aufzunehmen! Und "Injustice" bietet absolut geiles Old Style US mehr...
 

Music Katalog > noise_doom_ambient
 
I Fall / Sweetbreads, Alternative Tentacles, 2016
Bezerko guitar wizard Ethan Miller returns to the heavy with the latest arrival from FERAL OHMS! This brand new 7-inch includes a pounding cover of THE DAMNED's “I Fall” on side A and a brand new mehr...
 

Music Katalog > hardcore_classics_d.i.y.
 
My Dad's A Fuckin' Alcoholic, Alternative Tentacles, 2014
Komplett-Diskographie der Colorado KBD Punx, die die frühen 80er geprägt haben: prä-The Fluid, die erste Sub Pop Band, die nicht aus Seattle stammte. Angereichert mit sauguten Demo- und Liveaufnahmen. mehr...
 

Music Katalog > noise_doom_ambient
 
Sacrificial Cake, Alternative Tentacles, 2017
22.09. Die Partnerplatte zu M. Giras "Drainland", Jarboe steht dem Meister in Sachen Originalität, Düsternis und Dichte in nichts nach. Alleine der Opener "Lavender Girl" hat mich damals nahezu um den mehr...
 

Music Katalog > garage_rock_n_roll
 
Walk On Jindal's Splinters, Alternative Tentacles, 2015
The New Orleans Raunch & Soul All-Stars! Da ist es endlich! Das lange in der Gerüchteküche brodelnde, schweißgebadete Livealbum von der Nacht, in der Bill Davis von Dash Rip Rock und Fred Le Blanc von mehr...
 

Music Katalog > noise_doom_ambient
 
Districts of Dystopia, Alternative Tentacles, 2015
Wirklich fieser Sludge des Duos (!), eine ultraverzerrte Teergitarre dröhnt zum Kraken-Schlagzeug. Das Ehepaar ist konstant auf Tour, wohnt im Van und mir fällt schwer zu entscheiden, was mich mehr mehr...
 

Music Katalog > garage_rock_n_roll
 
A challenge to cowards of christendom, Alternative Tentacles, 2006
Zweites Album der christlichen Rock&Roll Kreuzritter, jetzt auf Jello Biafras Alternative Tentacles Label (von den Knights passend umbenannt in "Alternative Testaments"). Wurde der Stil der Knights mehr...
 
Knight vision, Alternative Tentacles, 2010
LP mit Downloadcode. Drittes Album der christlichen Garage Rock Band. Ihr erstes
Album ?My God Is Alive! Sorry About Yours!? von 2004 vermischte dreckigen Garagenpunk mit reuelosen christlichen mehr...
 

Music Katalog > hardcore_classics_d.i.y.
 
To walk a middle course, Alternative Tentacles, 2005
Vinyl Reissue! Neu gemastert von der Band selbst ist dies der Metalklassiker, der den Triumphzug von Kylesa im Metal Untergrund lostrat. ,To Walk A Middle Course" ist ein wichtiges Stück des großen mehr...
 

Music Katalog > garage_rock_n_roll
 
Buried behind the barn, Alternative Tentacles, 2010
Twisted twangsters Slim Cessna's Auto Club roar back with some raw, heart-shattering tracks from 2000 and 2001. Led by the vocals of Cessna and Munly, the Auto Club bares even more of their troubled mehr...
 

Music Katalog > noise_doom_ambient
 
Wreck, Alternative Tentacles, 2012
Unsane sind nicht zurück, sondern immer noch da. Und hauen Dir die Kauleiste mit einem Hammer kaputt. Nichts Neues also im Hause Unsane, bei dieser Band aber ist das eine ausgezeichnete Nachricht. mehr...
 

Music Katalog > metal
 
To the death 84, Alternative Tentacles, 2011
Das räudige Frühwerk, zum ersten Mal auf Vinyl: 70 Minuten lauter und dreckiger Metal und Punk! Aufgenommen im Januar 1984 live im Proberaum mit einem alten Kassettenrekorder und ein paar Mikrophonen mehr...
 

Music Katalog > hardcore_classics_d.i.y.
 
Burning bridges to nowhere, Alternative Tentacles, 2009
Tipp für Fans von Hüsker Dü & Born Against! Melodischer, aber druckvoller Hardcore-Punk mit Chorus auf der Gitarre und male/female Crust vocals! Sehr gute Band. Politisch-persönlicher Peace Punk der mehr...
 

Music Katalog > hardcore_mosh
 
Flex urbis, lex orbis, Alternative Tentacles, 2006
Zweites Album auf Alternative Tentacles und wie auch bereits auf dem Vorgänger eine düstere, beklemmende Mischung aus Black Metal Einflüssen, düsteren Crustanleihen und leicht avantgardistisch mehr...
 

Music Katalog > indie
 
Brown reason to live, Alternative Tentacles, 1983
Finally back in print! Brown Reason To Live is their very first release from way back in 1983. Here it is on vintage thick wax- as it has always been! This 12-inch slab of vinyl has 7 insane songs, as mehr...
 

Music Katalog > punk
 
Ten glorious animals, Alternative Tentacles, 2009
Mit „Ten Glorious Animals“ feiern Alice Donut ihre triumphale Rückkehr zu Alternative Tentacles. Die Alice Donut Mischung aus Hard Rock und Post Punk ist über die Jahre hinweg mitnichten verwässert mehr...
 
DE II, Alternative Tentacles, 2012
Whoa, brutal gut! Die Supergroup mit Mitgliedern von Rise Against, The Bombs, Alkaline Trio und Articles of Faith prügelt drauf los, was das Zeug hält. Angepisster Gesang von Vic Bondi, räudige mehr...
 
s/t, Alternative Tentacles, 2012
80s-Hardcore mit "Star"-Besetzung: Vic Bondi, der Alkaline Drummer und der Rise Against Basser spielen zum Slamdance auf! Im Stile der Articles Of Faith Sachen gbt es hier eine 5 Song EP! Ein Album mehr...
 
80 - 86, Alternative Tentacles, -1
Die Dicks & die Big Boys schrieben Texas Punk Geschichte. Auf der cd findet man eine „Best of“ Zusammenstellung die Dicks Sänger Gary Floyd aussuchte – darunter natürlich jede Menge Songs von allen mehr...
 
Kill from the heart, Alternative Tentacles, 2009
Offizielles Reissue! Nach der "Hate the police" 7" kam 1983 mit "Kill from the heart" das erste und einzige Album der legendären Dicks. 12 hektisch-nervöse, krachige midtempo Stomper mit mehr...
 
Peace, Alternative Tentacles, 2012
Reissue der zweiten Dicks 7", im Original 1984 auf R Radical Rec. erschienen und nicht zuletzt wegen der beiden Songs auf der B-Seite ("Nobody asked me" bzw. "I hope you get drafted") ein ziemlicher mehr...
 
These people, Alternative Tentacles, 2012
Reissue des 2. Albums, CD kommt mit der "Peace" 7" als Bonus.
 
Scrape the walls, Alternative Tentacles, 2007
 
Loose control, Alternative Tentacles, 2010
Gegründet in Chicago im Jahre 2003 von Gitarrist Chuck French und Bassist Neil Keener (die beide früherMitglied bei Planes Mistaken For Stars waren) haben sich Git Some in Richtung Denver zu dem mehr...
 
924 Gilman Street, Alternative Tentacles, 2008
Das Regiedebüt von Curran ist eine ambitionierte Dokumentation über 924 Gilman Street und die 21-
jährige Geschichte des von Freiwilligen am Laufen gehaltenen, für alle Altersgruppen offenen mehr...
 
In the grip of official treason, Alternative Tentacles, 2006
Jello Biafra kann es - zum Glück! - einfach nicht lassen und stänkert auch auf seinem neusten Spoken Word Epos wieder gegen die bestehenden US Verhältnissse. Themen dieser Tour de force sind u.a. der mehr...
 
Shock-U-Py, Alternative Tentacles, 2012
Ihre neue EP "Shock-U-Py!" ist der perfekte Soundtrack für das politische Treiben dieses Herbstes. Biafra erläutert: "Hier ist unsere Verneigung vor der Occupy Bewegung. Hier ist es nicht nur Occupy, mehr...
 
The audacity of hype, Alternative Tentacles, 2009
Nach Gastsängerjobs bei den Melvins, Nomeansno oder DOA und diversen Spoken Word Alben, ist Jello Biafra zurück. Und wie!! Immer auf der Suche nach einer neuen Herausforderung hat Jello Biafra nun mehr...
 
White people and the damage done, Alternative Tentacles, 2013
Nachfolge LP zur Shock-U-Py 10" und das zweite "Full length" von Jello und seinen Medizinstudenten. Ganz ehrlich, muss man da wirklich noch was zu sagen? Eine der markentesten Stimmen des Genres, mehr...
 
Fannie Mae / Just A Little Bit, Alternative Tentacles, 2015
Abgelehnt vom Record Store Day! Die 7" Vinyl Single zum Livealbum "Walk On Jindal's Splinters"! Beide Songs sind nicht auf der LP Version des Albums enthalten! Zwei Tracks aus der Nacht, in der Bill mehr...
 
Never breathe what you can't see, Alternative Tentacles, 2004
Vinyl Reissue! Ich bitte um Handzeichen von allen Leuten da draußen, die darauf gewartet haben dass die Melvins mal wieder so richtig rocken?! Ok, gut, Danke. Hatte ich mir so gedacht - und Jello mehr...
 
Sieg Howdy, Alternative Tentacles, 2005
Zum Glück handelt es sich bei "Sieg Howdy" um keinen lauen Aufguß des mega-erfolgreichen Vorgängers "Don't breathe what you can't see", sondern um die nächste Breitseite gegen (vor-) herrschende US mehr...
 
70ies Rock must die, Alternative Tentacles, 2000
Das Titelstück der letzten Lard Veröffentlichung parodiert ziemlich prima Bands vom Schlage Slade, Sweet, usw. und dazu keift Jello Biafra sich mal wieder die Seele aus dem Leib oder gibt den mehr...
 
Power of Lard, Alternative Tentacles, 1989
Wieder lieferbar, Jello Biafra mit Ministry. Kommt mit Downloadcode.
 
This Is Not For Children, Alternative Tentacles, 2015
R.I.P. Erik Petersen. Philadelphia DIY Anarcho Gypsy Folk Punk im fünfzehnten Jahr der Existenz. Mitreissend, melodisch, mit Message, so muss das sein. Für Fans der Subhumans, Billy Bragg und mehr...
 
Blame The Bible, Alternative Tentacles, 2016
Hot off their upcoming album, Quite Contrary, comes a new Pansy Division 7-inch single, Blame the Bible! The band celebrates their 25th year with a perfectly timed election year stomper. Angry and mehr...
 
Quite Contrary, Alternative Tentacles, 2016
Pansy Division sind seit 25 Jahren eine dieser Bands, die es hinkriegen, ihre eigentlich ernsthaften Queerthemen mit Augenzwinkern auf unterhaltsame Weise vorzutragen. Das Duo Jon Ginoli mehr...
 
s/t, Alternative Tentacles, 2014
Grungy, blurry and topped with cutting vocals, San Francisco trio Peace Creep is a musical blitzkrieg! Their self-titled, vinyl-only debut EP marks the return of Triclops!’s amazing wonder-guitarist mehr...
 
Accept the juice/Whole loto love, Alternative Tentacles, 2009
Accept the Juice collects the PHantom Limb's' odds
and ends: tracks from out-of-print EPs (including the split with Fleshies), live tracks, and other rarities from between 1999 and 2002. Whole Loto mehr...
 
II, Alternative Tentacles, 2012
Ihre progressiven Momente klingen mehr nach Motörhead denn nach Mothers of Invention; ihr Metal ist mehr Pink Floyd als Judas Priest und die Punkelemente sind ein tobender Faustkampf, den die Band mehr...
 
Vol. 1 - Teaching you the Fear, Alternative Tentacles, 2015
Alternative Tentacles is proud to present the first-ever complete, three-volume collection of Texas punk legends Really Red. None of their catalog has been available for years-some not for decades! mehr...
 
Vol. 2 - Rest in Pain, Alternative Tentacles, 2015
Long-lost second album, back in print after almost 30 years. Includes cover of The Red Crayola's "War Sucks". Remastered at Fantasy Studios for vastly improved sound. Comes with digital download mehr...
 
Vol. 3 - New Strings for old Puppets, Alternative Tentacles, 2015
Houston Underground Punk: Single Compilation, inkl. download. Für Fans der Dicks & Gang of Four!
 
Ping Pong, Alternative Tentacles, 2014
 
New dark age parade, Alternative Tentacles, 2006
Die legendäre kanadische End 70er Punk Band mit dem ersten gemeinsam in Originalbesetzung eingespielten Longplayer seit 1982! Einzig der eh sehr wechselhafte Drummerposten musste mit Jon Card (ex- mehr...
 
Same thoughts, different day, Alternative Tentacles, 2010
Die kanadischen Subhumans haben sich getroffen, um die Aufnahmen des Albums "Incorrect Thoughts" das nur als Bootleg in den frühen 80ern erschien, neu eingespielt um die alten Songs mit moderner mehr...
 
v/a
Virus 100, Alternative Tentacles, 2013
Alternative Tentacles' 100. Output von 1992: nur Dead Kennedys Coverversionen! Von Neurosis, über Napalm Death zu Mojo Dixon und L7, sehr verschiedene Versionen von allgemeingültigen Punk Hit Hymnen, mehr...
 
This Packed Funeral, Alternative Tentacles, 2014
Neues Album der Gang! Zu gleichen Teilen aus Punk, Soul, Klezmer und Jazz bestehend und untermalt von Hörnern, Piano, Gitarren und einer Menge Jungs und Mädels mit scharfen Zähnen weiß die aus mehr...
 

Music Katalog > ska_soul
 
Goods, Alternative Tentacles, 2011
Das achte Album mit Ska-lastigem Punk der britischen Rockveteranen. Mit Mitgliedern der Subhumans und von Culture Shock. Der vor Wildheit fast schon aus dem Mund schäumende Gesang von Dick Lucas, die mehr...
 

Katalog > sale
 
Liberty toast, Alternative Tentacles, 2006
Also, wo ich jetzt Disaster Strikes einordnen soll, bleibt mir schleierhaft…im Grunde ist das Crossover im ursprünglichsten Sinne – irgendwo zwischen Econochrist, Aus Rotten, The Proletariat, Mission mehr...
 
Teaching revenge, Alternative Tentacles, 2006
Debut Album der D.I.Y. Hardcore Punk Kapelle aus der Gegend um Buffalo/Syracuse. 16 schnoddrige, krachige, sing-a-long kompatible, melodische Old School Posicore Songs, die teilweise an frühe 7 mehr...
 
s/t, Alternative Tentacles, 2010
* Warehouse find!!!! Self-Titled LP by Australian rockers from 1983!!!! Members later went on to form Kingsnake Roost and Hack (see virus 099). Charles Tolnay, Dave Taskas, Michael Farkas, and George mehr...
 
Enhanced methods Of questioning, Alternative Tentacles, 2011
5 Songs: was soll ich sagen? Der alte Mann hat's noch drauf! Frischer denn je, so scheint mir, kotzt Biafra wie gewohnt zu recht allen Arschlöchern ans Bein. Tighte Band im Rücken, klassisches mehr...
 
Volume, Alternative Tentacles, 2004
Wilder Sixties Punk von ex- Mitgliedern der Fells, Mount McKinleys bzw. Dukes Of Hamburg. Der Sound erinnert an frühe Makers und The Sermon gehen ähnlich aufschneiderisch und ungestüm zur Sache! Der mehr...


 
 
Seite 1 von 1
 
 


Alle Preise incl. gesetzl. MwSt. Versand Inland zzgl. 4,00 EUR Porto, portofrei bei einem Lieferwert ab 100,- EUR. Für Auslandsporto siehe > Versandbedingungen/Ausland.


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
1x
Roots Of Compassion

Praise.. XL
24.90 EUR

1x
Versand

5.00 EUR (inland)
-----------------------

Gesamt

29.90 EUR
incl. gesetzl. MwSt

Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!