Punk
Goldfinger
Hello destiny, Side 1 Dummy, 2008
Goldfinger melden sich zurück! Drei Jahre nach „Disconnection Notice" kommt endlich das sechste Album „Hello Destiny" der US Poppunk Helden auf den Markt. Nach ihren riesigen Erfolgen und weltweiten Chartplatzierungen hatten Goldfinger einen Gang zurückgeschaltet. Natürlich produzierte John Feldmann „Hello Destiny" wieder selbst im bandeigenen Studio. Als Unterstützung holten sich Goldfinger Ian Watkins (Lost Prophets), Ray Cappo (Youth Of Today), Dean Butterworth (Good Charlotte), Bert McCracken (The Used), Monique Powell (Save Ferris) und Johns Sohn Julian Feldman ins Studio. Heraus kamen 12 energiegeladenen Songs, die mit Sicherheit jeden Ska-Pop-Punk Fan überzeugen werden.

 

> alle Artikel dieser Band
> zurück


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
Du hast noch keine Artikel im Warenkorb.
Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!

Social Distortion Tour 2015