Metal
Dark Fortress
Ylem (Reissue), Century Media, 2016
Nach ihrem grandiosen, 2014 veröffentlichten Düster-Opus „Venereal Dawn“ (z.B. 10 / 10 im Deaf Forever), widmen sich DARK FORTRESS Gitarrist und Produzent V Santura (Triptykon) sowie Sänger Morean gemeinsam mit Century Media Records den sechs ersten Alben der Band. Zuerst erscheinen 2016 „Eidolon“ (2008) und „Ylem“ (2010) erstmalig auf Vinyl! Beide Alben bieten nebst schicken Klappcovern aus rauem Inside-Out-Karton, ein Vinyl-Mastering von V Santura und einen Einleger mit Lyrics und Credits. Von Lyrikkorrekturen von Morean über Layout-Anpasssungen (die Texte bei „Ylem“ waren kaum lesbar), nutzte die Band diese Gelegenheit auch für klangliche Verbesserungen. V Santura dazu: „Ich liebe „Eidolon“, aber unten rum klang das Album minimal zu dünn, irgendetwas fehlte. Jetzt habe ich das für die LP mal optimiert ohne die Kälte des Sounds zu beeinträchtigen. Es brauchte einfach etwas mehr Druck! Bei „Ylem“ war quasi das Gegenteil der Fall: Das Album klang auf manchen bassigeren Lautsprechern zu bassig. Beide Alben sind also nicht einfach die CDs im LP Format, sondern auch angenehme Sound Updates!“

 

> alle Artikel dieser Band
> zurück


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
Du hast noch keine Artikel im Warenkorb.
Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!