Indie
Okkervil River
I am very far, Jag Jaguwar, 2011
Will Sheff ist das einzig verbliebene Gründungsmitglied und zeichnet sich für das Songwriting auf Album Nummer 6 allein aus. Gleich beim Opener ?The Valley? wird klar, dass dieses Album das opulenteste Okkervil River Album geworden ist. Kein Wunder, hat man doch bei den Aufnahme-Sessions 2 Drummer, 2 Basser, 2 Pianisten und 7 (!) Gitarristen zeitgleich spielen lassen. Trotzdem ist auch auf "I Am Very Far" für ruhige, intime Stücke ("Hanging For A Hit", "Show Yourself"), die vor allem von Sheffs Stimme getragen werden. Insgesamt wird aber auffällig, dass hier sehr viele Parallelen zu Arcade Fire zu ziehen sind. Pathos, Dramatik und sich steigernde Songstrukturen erinnern häufig an die Grammy-dotierten Kanadier. Dennoch ist "I Am Very Far" ein (typisches) Okkervil River Album, dass wunderschöne Melodien, eine hohe Spielfreude und einen sehr dichten Sound zu bieten hat.

 

> alle Artikel dieser Band
> zurück


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
1x
Real Estate

In Mind col...
24.90 EUR
1x
Anti-Flag

Live Vol. 1 col...
24.90 EUR
1x
Troopers

Märchenpr.. 10"
16.90 EUR
1x
Intelligence

Deuteronomy lp
19.90 EUR
1x
Insanity Alert

Moshburger cd
11.90 EUR
1x
Oblivians

Desperation lp
21.90 EUR
1x
Mouse On Mars /..

split.. 7"
9.90 EUR
1x
Moonface

Organ.. lp
14.90 EUR

+ 2
weitere Artikel im Warenkorb.

 
versandkostenfrei (inland)
-----------------------

Gesamt

192.00 EUR
incl. gesetzl. MwSt

Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!