Indie
Minus Story
No Rest for Ghost, Jag Jaguwar, 2005
Die Band aus Lawrence, Kansas mag vielleicht eine Freundschaft zur dort ebenfalls ansässigen Band Appleseed Cast haben, musikalische sind sie eher in das Umfeld von Decemberists, Flaming Lips und Of Montreal einzuordnen. Das zweite Album "No Rest for Ghosts" ist eine weiterer Mix aus Neo-Psychedelica und Indie-Rock und verarbeitet neben schönen Melodien, durchaus komplexere Songarrangements, was gezwungermaßen auch an den gesanglichen Erzählungen liegt. Eine Geschichte handelt z.B. vom Verfolgen einer Wolke, die Seelen frisst. Der Vergleich des Labels mit Künstlern wie Television, Björk und Tom Waits, mag in manchen Teilen auch zutreffen, die anfänglich geäußerte Zuordnung erscheint mir jedoch naheliegender. Gute Platte ohne Hits.

 

> alle Artikel dieser Band
> zurück


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
Du hast noch keine Artikel im Warenkorb.
Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!