Indie
Okkervil River
Don't Fall in love With Everyone you see, Jag Jaguwar, 2002
Zweites Album der in Austin,TX wohnenden Band mit an Folk und Kammerpop angelegter Musik, die organisch, wunderschön und aufreibend zugleich ist. "Kansas City" beginnt mit einem einführenden Bassspiel, ein schleppendes Schlagzeugspiel setzt ein, daraufhin erfaßt eine kurze Mundharmonikamelodie den Zuhörer, eine Steel-Gitarre hält die Spannung, der Gesang steigert sich im Laufe des Songs zu einem Bright Eyes-ähnlichem Ausflippen, der Song scheint gegen Ende zu kollabieren, wird durch die wiederkehrende Mundharmonikamelodie wiederin Balance gebracht. Gleich der nächste Song ist gennauso aufregend: "Lady Liberty": Ein Song, den Bright Eyes oder The Holy Childhood zusammen hätten schreiben können (schräge Hörnereinsätze, fluffiges Gitarrenspiel). Auf "Happy Hearts" singt dann plötzlich Outsider-Rock-Legende Daniel Johnston. "Westfall" überzeugt durch eine wunderschön ergreifende Gesangsmelodie. Zwischendurch wird's mal fast traditionell country-esque/folkig ("Dead dog Song"), dann wieder eine Tindersticks/Lambchop-ähnliche Traurigkeit.

 

> alle Artikel dieser Band
> zurück


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
1x
EA 80

2 Takte.. lp
14.90 EUR
1x
Code Orange

Forever lp
28.90 EUR
1x
First Blood

Rules cd
12.90 EUR

 
versandkostenfrei (inland)
-----------------------

Gesamt

56.70 EUR
incl. gesetzl. MwSt

Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!