Hardcore / Classics / d.i.y.
Haust
No, Fysisk Format, 2013
Neues Line Up und ein ganzer Schwung an befreundeten Gastmusikern verleihen „No“ ein facettenreiches Gerüst, dass im klassischen Black Metal Stahlgerüst beheimatet ist und durch eine Menge rostiger Nägel zusammengehalten wird. Rotzig, roh, dreckig, bedrohlich wankt das Konstrukt und wird Stück für Stück in seine Einzelteile zerlegt. Kaum zu glauben, dass die intensiven Momente innerhalb nur einer Stunde aufs Band geprügelt wurden. Ein hungriges Biest haben „Haust“ da aus den Tiefen der Seele hervorgeholt, welches sich vielleicht auch in folgendem Szenario umschreiben lässt: Mann steht an der Frischetheke, die nette Verkäuferin holt den Löffel aus dem Fleischsalat und stellt die Frage aller Fragen: “Darf‘s ein bisschen mehr sein?“ ANTWORT: „Mach voll den Pott, randvoll!“ Die Schlange wird länger und länger, jeder will kosten und wenn nötig, wird die freundliche Dame eben gleich mit verschlungen...

 

> alle Artikel dieser Band
> zurück


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
Du hast noch keine Artikel im Warenkorb.
Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!