Garage / Rock`n`Roll


 
 
Seite 1 von 13
 
 
Seite 1 | 2 | 3 | 6 | 11 |     >>
 
so sieht dieser Artikel aus
Bull of the woods, Charly, 2003
Drittes und letztes Studioalbum der Elevators, das erst 1969, nach Auflösung der Band, erschien. Eine lp, die sicherlich nicht Jedermanns Sache ist, aber von einigen wegen ihrer musikalischen mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Headstone: the Contact Sessions, 13th Floor, 2013
You're Gonna Miss Me/ Tried To Hide/ Everybody Needs Somebody To Love/ Take That Girl/ You Can't Hurt Me Anymore/ I'm Gonna Love You Too/ Monkey Island/ Roller Coaster/ Now I'm mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Live Evolution Lost: The 13th Floor Elevators Live at the Houston Music Theatre, Charly, 2014
Dreifach LP auf farbigem 180g Vinyl im Boxset! "Live Evolution Lost: The 13th Floor Elevators Live at the Houston Music Theatre" ist die erste Veröffentlichung der gesamten mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Psychedelic sounds of, Charly, 1978
Die texanische Band um den Sänger und Ober Weirdo Roky Erickson war damals (1966) die erste, die ihren Sound als psychedelisch bezeichnete. Glücklicherweise heißt dass bei diesem, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Bomb the rocks / The early days, Sweet Nothing, 2004
Für alle die es noch nicht wissen: THE 5.6.7.8.S haben schon vor ihrem Auftritt in dem TARANTINO Meisterwerk "KILL BILL" Platten veröffentlicht, ihre kraftvollen, lärmenden mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Live at Third Man, Third Man, 2014
 
so sieht dieser Artikel aus
Teenage mojo workout, Sweet Nothing, 2004
Seit Kill Bill sind die 3 Rock&Roll Geishas in aller Munde. „Woo Hoo“ ist dank des Tarantino Streifens in aller Munde, und ein großer Hit geworden. Hätte mir jemand vor zwei Jahren mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Ears wide shut, Norton, 2012
 
so sieht dieser Artikel aus
I was a teenage mummy soundtrack, Norton, 2005
1992er 9-Song Soundtrack mlp der A-Bones (siehe auch: dvd-Sektion)! Rock&Roll-, Garage- und Instrumental Smasher beeinflusst vom Stil der Fünfziger und frühen bis mittleren Sechziger. mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Not now, Norton, 2009
A-Bones wurden 1984 in New York (Brooklyn) von Billy Miller und Miriam Linna (Chefetage von Norton Records) gegründet. Die letzte Veröffentlichung liegt auch schon einige Jahre zurück mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
The life of riley, Norton, 2015
A full 15-track LP from East Coast faves the A-Bones! From grinders to jungle antics, this platter delivers the grease pit wail that all discerning Norton noodnicks demand and defend! That Jim / My mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Rhythm Island, 2009
Schwarzwaldsurf der sich original wie eine Mischung aus der Leopold Kraus Wellenkapelle und Mikrowelle anhört. Klassischer Sound trifft den Trash-Synthie.
Sehr sympathisch und charmant. 8
 
so sieht dieser Artikel aus
Selected Recordings, Slovenly, 2015
Acid Baby Jesus, in der Tradition des alten Griechenlands stets Unzucht treibend, haben ihre Aufnahmen der letzten zwei Jahre endlich auf Platte bannen können. Die Experimente, die den Aufnahmen mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Bleu Bizarre, Moi J Connais, 2014
Die nach einem Buch ROMAIN GARYS benannte Genfer Formation fesselt den Hörer mit einem wunderbar zusammengestellten Potpourri aus Country-Blues, Psychedelic-Versatzstücken, dreckigem mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Baseball, Soundflat, 2015
Nach ihrer blitzartig ausverkauften großartigen ersten Single auf STAG-O-LEE RECORDS folgt nun die zweite 7” der belgischen 60“s Garage-Beat / R&B / Soul-Combo ADOLPHE SEX ET SES MACHINES, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Poudre A Muscle, Soundflat, 2016
Zwei Singles, die in der Szene einschlugen wie Bomben (STAG-O-LEE, SOUNDFLAT) sowie ein exzellenter Ruf als
rasante Liveband bereiteten den Weg für den ersten Longplayer „Poudre A Muscle“. mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
He's Sure The Boy I Love, Soundflat, 2015
Die Japaner von den NEATBEATS präsentieren zwei wunderbaren Merseybeat-Coversongs mit AKANE KONDO (THE MERCIES) am Leadgesang. 7”-Single mit 4c-Cover auf SOUNDFLAT in Kooperation mit MAJESTIC mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Boys & Girls, Rough Trade, 2012
Bon Iver und Adele haben sich als Fans geoutet, Jack White veröffentlicht ihre Single, die Blogs laufen heiß, und die Zugriffszahlen auf die ersten Videos der Band explodieren. Auf mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Sound & Color, Rough Trade, 2015
Die Kings Of Leon waren mal sehr gut, auf ihren ersten beiden Alben - das war schmutzig, hatte Soul und Groove und war glücklicherweise meilenweit vom jetzigen Stadionrock entfernt. Wem eine mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Marie, Norton, 2006
Clevelands wildeste Rock&Roll Nichtsnutze sind mit ihrer ersten Platte seit 1966 zurück. Die Alarm Clocks hören sich auf diesen beiden Songs so an als hätte man sie vor 40 Jahren mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
The time has come, Norton, 2006
Eine der legendärsten 60s Teen Punk Bands ist wieder da! Nach der sensationell guten Comeback Single “Marie“ / “Gloria“ nun tatsächlich eine vollständige Lp! 14 Songs, von denen 12 aus mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Split, Norton, 2007
Neueste Single in der Rolling Stones Tribute-Reihe. Die New Yorker Stalkers (hatten
gerade eine „Single of the Week“ im NME, was natürlich gar nichts heißt!) mit einer nicht mehr als mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Take Me Home And Make Me Like It, Munster, 2017
180g Vinyl! Inklusive bisher unveröffentlichter Proben und Alternate Takes! 1975 ging ALEX CHILTON mit dem Produzenten Jon Tiven in die Ardent Studios und aus wechselhaften Sessions entstanden mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Innovative Leisure, 2012
Neuer Act auf dem Nick Waterhouse und Hanni El Khatib-Label! Retro-60ies-Westcoat-Rock, gutes Songwriting und einprägsame Melodien für die Generation Instagram. Klingt echt und sieht auch mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Worship The Sun, Innovative Leisure, 2014
Das zweite Album baut auf denselben sehnsüchtigen Sound, den man von den Allah-Las kennt - eine Mischung aus West Coast Garage Rock, Latin Percussion und Electric Folk. Und man hört der mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Split, Luna Sound, 2010
Amazing One Man Band / Fabulous Go-Go Boy From Alabama. One Man Band Trash Galore!! Uruguay gegen Brasilien, jeder Trasher mit 4 Songs, wunderschönes Cover und limitiert auf 500 Stück!
 
so sieht dieser Artikel aus
Amphetamine Ballads, Domino, 2014
Auf dem Debütalbum trifft Garage Punk auf brachialen Blues-Rock. Das ist Musik für Freunde von Jeffrey Lee Pierce, Gun Club und Birthday Party. In ihrer Heimat hat sich die Band mit ihren mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Bait & switch, Norton, 2001
Neuste lp des legendären Mr.Rhythm, wesentlich gelungener als das Black Godfather Album! Sechs alte Kompositionen wurden neu eingespielt und 9 komplett neue Stücke dazugepackt. Insgesamt mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
I Wanna Go Back To Detroit City, Bloodshot, 2016
Die R&B/Soul-Legende Andre "Mr Rhythm" Williams veröffentlicht mit "I Wanna Go Back To Detroit City" sein langerwartetes neues Studioalbum. Der 79-jährige Amerikaner mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
That's all i need, Bloodshot, 2010
Er ist ein Chamäleon, ein Überlebender, ein Schwindler. Für "That's All I Need" kehrte Andre Williams zurück in seine Heimatstadt Detroit, um ein Album voll mit mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
All god's children have shoes, Voodoo Rhythm, 2008
Voodoo Rhythm Chef Beatman erzählt die Geschichte zur Platte: "Eines Tages in meinem Büro bekam ich Post von King Khan mit einer CD drin von Andy Dale Petty. Die Songs waren mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Fricks lament, Voodoo Rhythm, 2015
Geboren im Norden Georgias (USA) irgendwann zwischen 1985 und 1986, aufgewachsen bei seiner Mutter und unzähligen Cousins, sein erstes Instrument war eine Harmonika, dann die Ukulele und mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Goner, 2016
Nach den Lost Sounds und vor seiner Solokarriere machte Jay Reatard mit Alix Brown das hier: komplette Studio-Diskographie inkl. 5 unveröffentlichter Songs, der Downloadcode enthält sogar mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Heavy Windows, Magnetic South, 2014
After three LPs and a clutch of 45s, Southern Indiana's Apache Dropout have loosened an adherence to the divine mono sound and forged a scaly stereo technique for HEAVY WINDOW This is a deeper, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Paris in april, Sympathy for the Record Industry, 2009
Die Hammerscheibe von April March. Eine Seite gesungen auf französisch, eine auf englisch. Für Fans von Ludella Black, Nancy Sinatra und Holly Golightly unverzichtbar.
 
so sieht dieser Artikel aus
Triggers, Tricatel, 2015
Die amerikanische Sängerin APRIL MARCH fasziniert auf ihrem sechsten Album (2002) mit raffinierten Popmelodien und frankophilem Flair feat. BERTRAND BURGALAT (Musik, Arrangements, Produktion). mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Last Nite In Paradise, Goner, 2016
Das Debüt der Band um Ehepaar JB Horrell (Ex-Cult, Moving Finger) und Laurel Ferdon (Nots, Moving Finger). Mit meist 6, manchmal 7 Mitgliedern spielen diese degenerierten Garagepunker kaputten mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
I Hear You, Sub Pop, 2016
13.05. Für Freunde von Velvet Underground und Sonic Youth zB. ALU spielen psychedelische, wiederholungsträchtige und höchsterfreute Rock'n'Roll Musik. ,I Hear You" wurde mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Dirty Water, 2015
Hi-Fi Organ Punk! 2 minderjährige Brüder dreschen auf ne Orgel und ein minimalistisches Drumkit ein! Viel dreckiger wird es nicht. Zum Glück hört man Sänger Cullen seine mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Yours, Dreamily, Nonesuch, 2015
Neue Band vom Auerbach Dan, aka. Mastermind der Black Keys... Leider teuer!
 
so sieht dieser Artikel aus
25 golden showers, Damaged Goods, 2003
25 Songs von den größtenteils lange ausverkauften 7"es auf Damaged Goods, Vinyl Japan, Little Teddy, Wild Wild, Sympathy & Hangman's Daughter. Die Armitage Shanks waren schon mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Cacophony now, Damaged Goods, 1999
 
so sieht dieser Artikel aus
Urinal heap, Little Teddy, 2004
Auf die Shanks ist Verlass! Trends kommen und Trends gehen, die englische Musikpresse pusht irgendwelche Hypes in schwindelerregende Höhen um sie im nächsten Monat wieder im dreckigen mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Dog Hobbies USA, In The Red, 2014
ARNDALES consist of four men whose ages range from 42 to 51. Notable bands / artists with which they have been / are involved: COUNTRY TEASERS, THRILLED SKINNY, BADGEWEARER, GAG, MONTANA PETE, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
14 Inches of Fist!!!, Dirty Water, 2015
Atomic Suplex have toured Europe and Asia sharing the stage with such luminaries as The Hives, Guitar Wolf, The Gories, The Adolescents, Nobunny, The Kids, Jet Boys, Armitage Shanks, Richard Herring, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Bathroom party, Crypt, 2011
Prepare yerselves for a loudass obnoxia-fest, folks: here’s a muy fine 12- cut 45 rpm 12” of SCREE from London’s ATOMIC SUPLEX! This wild platter grabs a few cuts issued on 45s and adds on some mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Butter knife, Suicide Squeeze, 2013
Die grundlegende Instrumentierung, das rauhe Gitarrengeklirre, die zum Pogo einladenden Tempi und die Mitsingrefrains lassen sich allesamt bis zu den ,Nugget"-Sammlungen zurückverfolgen. Am mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Band Of The Future, Pias, 2016
Die australischen Ausmuteants werden gerne mit dem Begriff „Retro-Synth-Punk“ assoziiert. Auf ihrem nunmehr vierten Album verbindet das Quartett waschechten Punk-Rock mit experimentellen Sounds, - mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
14 laps, Gravadora Discos, 2010
"Best Of" der Brasilianer, extra für den europäischen Markt hergestellt, was ja auch verständlich ist, da kaum einer alle Scheiben des Dreiers aus Sao Paulo sein eigen nennen mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Nada pode parar, Groovie, 2014
Autoramas are one of the most important Rock’n’roll ´s band in Brazil and for sure one of the best live shows you can get these days. If you saw them once, you will always want to see them mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Quando A Policia Chegar EP, Soundflat, 2016
Parallel zum neuen Album „O Futuro Dos Autoramas“ der in Brasilien topbekannten Band erscheinen mit „Quando A Policia Chegar“ vier Highlight-Songs daraus auf 7“-Vinyl! Schon der Titelsong ist ein mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Unsere Favoriten, Soundflat, 2015
Die AUTORAMAS zählen in Brasilien zu den topbekannten Garage-Pop-Punk-Bands. Seit 1997 hat die Band neben acht Alben auch zahlreiche EPs aufgenommen, spielte für MTV, tourte sowohl in Japan, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Azimut, Slovenly, 2016
Slovenly präsentiert das "Azimut" Album von Avenue Z - die neueste Exploration des französischen Fuzz-Punk-Kraftpakets Magnetix, zusammen mit dem Synthi-Zauberer Antoine Quincerot mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Amagama, Go Down, 2015
Gli Avvoltoi' are back? No, they are re-born! "Amagama" is the new album from 'Gli Avvoltoi', after exactly thirty years since they gave a breath of fresh air in the Italian mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Blows your mind, Bad Afro, 2008
8. Repress auf transparentem Vinyl! 500 Stück. Das klassische Baby Woodrose Debüt - in neu gemasterter Version (das Original wurde niemals gemastert) von Jürgen Hendlmeier. mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Chasing rainbows, Bad Afro, 2007
Reissue! 500 Stück auf lila Vinyl! Diese ist die letzte im Original Line up, im Herbst 2016 erscheint eine neue LP. Lorenzo Woodrose scheint am sehr trippigen Psych Sound des Dragontears Projekts mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Freedom, Bad Afro, 2016
Die zweite Auflage kommt im roten Vinyl und ohne CD! Das siebte Album nach über 4 Jahren Wartezeit. Aufgenommen und gemischt auf Tape, inhaltlich geht es um moderne "slave songs", mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Freedom (green), Bad Afro, 2016
Dritte Auflage ab Ende Oktober! Grünes Vinyl inkl. Einleger mit handgeschriebenen Lyrics. Baby Woodrose ist eine Kultband der dänischen Psych-Szene, die ihr Debütalbum "Blows Your mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Kicking ass & taking names, Bad Afro, 2014
Ein 14 Song Compilation Album, das alle 7"-B-Seiten und weitere Raritäten aus 13 Jahren Schaffen vereint!
 
so sieht dieser Artikel aus
Love comes down, Bad Afro, 2011
Reissue: 500 Stück auf lila 180gr Vinyl! Da der Nachfolger von Baby Woodrose's "Money For Soul" 2006 allein in Skandinavien veröffentlicht wurde und es von der LP Version nur mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Money for soul, Bad Afro, 2003
Reissue auf grünem Vinyl! 500 Stück. Vor allem der etwas verzerrte Gesang von Lorentzo Woodrose ruft Erinnerungen an Monster Magnet hervor, aber im direkten Vergleich klingen Baby Woodrose mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Bad Afro, 2009
Reissue auf lila Vinyl, 500 Stück, 180gr.!
Als Baby Woodrose 2001 ihr Debüt "Blows Your Mind" veröffentlichte, war das Ganze ein Einmannprojekt, in dem Lorenzo die mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
His Vengeful Hand, Soundflat, 2016
Wildes Garagepunk / Beat-Debütalbum der kanadischen Band (ex-Mitglieder von D.O.A., REAL PROBLEMS, SUBHUMANS!) auf der Kölner Genreinstitution SOUNDFLAT.
 
so sieht dieser Artikel aus
Shoot The Bullet, Fandango, 2017
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Adagio 830, 2013
Super Band aus Australien! Bad Vision machen mitreißenden, etwas dängeligen 80er Punk im Stile der alten Großmeister Jay Reatard, The Wipers, Mission Of Burma, Angry Angles oder The
 
so sieht dieser Artikel aus
Turn Out Your Sockets, Adagio 830, 2016
Das zweite Album mit 13 Hits zwischen Jay Reatard, The Wipers, Mission Of Burma, Angry Angles, The Saints und The Dirtbombs. Proto-Punk!
 
so sieht dieser Artikel aus
To surf and protect, Part, 2009
Erstes Album der Slowenischen Surfband The Bananas auch ohne Meer, Badehose und Board ein heftiger Ritt! Seit 2002 aktiv, gehört das Quartett aus Ljubljana zu den beliebtesten und besten Bands mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Bloodshot, 2015
Banditos zählen in den Vereinigten Staaten zu einem der heissesten Newcomern in 2015 - ihr selbstbetiteltes Debütalbum erscheint Mitte Mai auf dem aus Chicago kommenden Bloodshot Label. Nach mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Deal me in, Crypt, -1
 
so sieht dieser Artikel aus
Out Of The Wild Come..., Soundflat, 2014
THE BARON FOUR bestehen aus Mitgliedern von Bands wie THEE VICARS, HIGHER STATE und SPEAK & THE SPELLS!, sie sind eine Rhythm“n“Beat-Band aus vier unterschiedlichen Teilen Großbritanniens, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Under The Savage Sky, Bloodshot, 2015
Barrence Whitfield & The Savages zählen zu den Pionieren der amerikanischen Retro R&B, Soul, Blues und Rock´n Roll Szene! Die Band aus Boston um Frontmann Whitfield ist bereits seit mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Oblivion, Dead Beat, 2017
Phoenix's Battered Suitcases are a force to be reckoned with. One of the things that totally stands out after listening to 'Oblivion' is that Battered Suitcases are a true guitar band mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, In The Red, 2017
This is the first album by BBQ since 2005’s Tie Your Noose on the historic Bomp! label. BBQ is Mark Sultan, who also has recorded many other albums and 45s, as well as playing in bands like The King mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Surfer Girl, Rumble, 2015
Surfer Girl is the 3rd studio album from The Beach Boys, and the first on which the brilliant Brian Wilson was given complete production credit. The album features the hit title track, the classic mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Wild Honey, EMI, 2011
30.06.
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Fysisk Format, 2017
DIE Frühlingsplatte! Kvelertaks Vidar (Gitarre) und Marvin (Bass) gründeten Beachheads, als sie über die unendlichen Möglichkeiten von fuzzgetränkten Gitarren, energischen mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
The Audition Tapes, Cornbread, 2017
Die Platte wurde am 1. Januar 1962 in London aufgenommen und ist vielleicht eines der berühmtesten Audition Tapes in der populären Musikgeschichte und eine Probe, die den Kurs der Rockmusik mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
North beach legends, Sundazed, 2001
 
so sieht dieser Artikel aus
Silly girls, Frantic City, 2010
Drei Songs der Garagen Punks aus Groningen. Lyres meets Chesterfield Kings, Link Wray meets Crimson Shadows. Limitiert auf 500 Stück.
 
so sieht dieser Artikel aus
Hello black halo, Voodoo Rhythm, 2012
Becky Lee ist eine der raren One Woman Bands weltweit, sie singt und spielt Gitarre, Kickdrum, Floortom und Hi-Hat gleichzeitig? man muss es gesehen haben, um es zu glauben. Passt also hervorragend mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
I Wanna Kill Myself/Clown Of The Town, Voodoo Rhythm, 2015
Bezaubernd, selbstzerstörend, komplett angepisst, schön und endlos das Herz gebrochen singt sie den Blues und Garage Punk so erniedrigend runter, dass es eine wahre Freude ist. BECKY LEE und mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
One take session, Voodoo Rhythm, 2013
Becky Lees "One Woman Band" oder, wie sie es nennt, "No Man Band"! Nur mit Gitarre, einer Stomp Box (alte Platten Kiste von beat-man), einem Schellenring (auch von beat-man) und mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Lowdown & dirty, Soundflat, 2007
File under: “Sexadelic & Exotic Rock & Roll Rhythms!“ Drittes Album des durchgeknallten Franzosen Quintetts, das hier mit einem superben Mix der aufregendsten Stile der Fünfziger und mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
It's party time, Double Crown, 2010
The Beechwoods sind eine neue Frat n' Surf Rock Band, die hier mit ihrer Debut 7" aufwarten. Geiler Twist Beat wie ihn sonst die Los Straitjackets oder Neanderthals spielen. Limitiert auf
 
so sieht dieser Artikel aus
Black lightning, Fargo, 2011
Nun sind sie schon so lange dabei (seit circa 1991) und schaffen es wieder einmal, ihr bestes Album vorzulegen. Die Rede ist von The BellRays und dem 14. Album der Kalifornier. "Black mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
I & II, Goner, 2017
Hailing from an H Class planet far across the cosmic highways, Bênní makes “hi-NRG New Age” music. A pivotal member of bands Wizzard Sleeve / Gary Wrong Group, Heavy Lids, Roman Gabriel mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Watch Yourself, Rhythm Bomb, 2017
Jetzt auch als Vinyl-LP erhältlich: das brandneue Studioalbum des australischen Rhythm‘n‘Blues-Quintetts um Sänger und Gitarrist
 
so sieht dieser Artikel aus
David Cassidy, Damaged Goods, 2009
Drei Mädchen und ein Junge hüpfen und schreien durch die Nacht, während süße Melodien auf
glitterbestreute Punkgitarren treffen. Mit Inspiration in Form von Virginia mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Euston station, Damaged Goods, 2008
Dies ist die Debüt 7? von Betty & The Werewolves, die man zum ersten Mal im Vorprogramm von Holly Golightly im legendären Londoner 100 Club bewundern konnte. Drei Mädchen und ein mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Paper thin, Damaged Goods, 2010
Die dritte Single von Betty And The Werewolves, die von ihrem heiß erwarteten Debüt “Teatime
Favourites” stammt, das im Juni endlich Kaffeetafeln nah und fern vom heimischen mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Tea time favourites, Damaged Goods, 2010
Nach den drei 7"s nun endlich das Debutalbum auf Damaged Goods. Zuckersüßer Girlpowerpop mit ner Menge Dampf. Die drei Girls und der Boy an den Drums erfinden das Genre zwar nicht neu, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
The Auntie Winnie Album (RSD17), Fire, 2005
Purple vinyl, download card, 1000 only, ab 25.08. als 2xCD
 
so sieht dieser Artikel aus
Bangtown, Rookie, 2009
Big John Bates & the Voodoo Dollz aus Vancouver legen endlich Ihren 4th Longplayer ?Bangtown? vor. Die drei KanadierInnen spielen keinen typischen Rockabilly, sondern mischen alles aus 50/60ern, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Battered bones, Rookie, 2012
Das neue Album ,Battered Bones" der Kanadier um Mastermind John Bates wartet mit einigen Neuerungen auf. Die Burlesque Show wurde verabschiedet, dafür mit Bassistin Brandy Bones eine echte mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
From the Bestiary to the Leathering Room, Rookie, 2015
Mit ihrem neuen Album führen uns Big John Bates aus Kanada in den Southern Gothic Death Cult ein. Zehn Songs, deren Wurzeln zwischen Americana Noir, Blues und Exotic-Rock n Roll zu finden sind. mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Alien Snatch, 2016
Rock'n'Roll Pub Rock auf der Höhe! Keith Richards, Chuck Berry, Bier zum Frühstück, primitives Getrommel, fieser Bass, das alles aus Ost Berlin, was will man mehr? Songs, zu mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Two Mice / P.P.O.D. , Alien Snatch, 2015
Die dritte Veröffentlichung der Berliner Jungs, die sich aus Bandpersonal von Die Ersten Menschen, Modern Pets, Demons Claws etc. rekrutieren! Denkt an Stones meets Nervous Eaters!
 
so sieht dieser Artikel aus
25 years of being childish, Damaged Goods, 2002
“This album contains tracks of bands he was / is part of (Pop Rivets, Milkshakes, Thee Mighty Caesars, Thee Headcoats, Buff Medways). And tracks he recorded solo with other groups like The Delmonas, mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Archive from 1959 - The B.C. story, Damaged Goods, 2009
Die neueste Veröffentlichung des Mannes, der in 32 Jahren Gemälde, Gedichte, Geschichten und über 120 Alben (davon 4 an einem Tag) in die Welt gesetzt hat, ist eine Rock-Retrospektive mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
My first Billy Childish album, Damaged Goods, 2006
Das Konzept einer kompletten Werkschau eines Künstlers in Form eines Best Of Longplayers kennt man in genau dieser Form mit dem Titel bereits von der "My first Holly Golightly album" cd mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Dung beetle rolls again, Damaged Goods, 2012
Für ein letztes Album wieder zusammen! Vinyl only! Limitiert auf 500 Stück! Mister Childish und Mister Ming haben, seitdem sie 1979 Phyroid Press gründeten, zusammen Gedichte mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
In blood, Damaged Goods, 2007
Untertitel dieser Kollaboration: "One Chord! One Song! One Sound!" Reissue des einzigen gemeinsamen Albums das Billy & Holly als Duo eingespielt haben! Die 1999 entstandene Platte mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
At the bridge, Damaged Goods, 2007
"Authentic Raw Punk Folk From The Medway Delta" Wiederveröffentlichung der im Original 1993 veröffentlichten Platte! Es ist die einzige Kollaboration zwischen Billy Childish und mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Rosas Epektos, Staatsakt, 2017
die philippinischen Band Bing Austria + The Flippin Soul Stompers.- könnte den aufmerksamen Leser*innen nicht zuletzt aus dem Film Ruined Heart – Another Love Story between a criminal and a whore mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Plucked & fucked up, Kizmiaz, 2010
 
so sieht dieser Artikel aus
Death Song, Partisan, 2017
Auf Lager! Dieses Album wurde von Phil Ek produziert, der schon Künstler wie Built To Spill, Father John Misty, Band Of Horses, Fleet Foxes oder The Shins betreute. Die Musik der Band hat mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Key of E, 2016
Rock'n'Roll aus Birmingham zwischen 77er UK Punk, Stooges und frühen Motörhead, quasi live im Proberaum aufgenommen.
 
so sieht dieser Artikel aus
Set your head on fire, Pias, 2009
Bei The Black Box Revelation trifft altes und neues zusammen. Das belgische Duo holt Blues und die Sixties in die Gegenwart zurück. Mit Lederjacken und engen Skinny-Jeans präsentieren die mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Silver threats, Pias, 2010
The Black Box Revelation mit ihrem zweitem Album:: Auf „Silver Threats“, aufgenommen in Ray Davies’ legendären Konk Studios, machen sie dort weiter, wo sie mit „Set Your Head On Fire“ mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Heldentum und Idiotie, Tapete, 2016
08.07. In Kreuzberg, dem Zentrum des Berliner Lifestyle-Kapitalismus zwischen Kotti, Görli und Schlesi, schlossen sich 2012 drei ewige Fahrschüler aus dem Hamburger Südraum zur Band mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Born in '77, Slovenly, 2011
Neue 7" des Punkprojektes von King Khan (The King Khan & BBQ Show, Shrines, etc.) und Jasper Hood (Moorat Fingers).
 
so sieht dieser Artikel aus
Attack & release, Cooperative, 2008
Daniel Auerbach und Patrick Carney von den Black Keys veröffentlichen in Kürze ihr nunmehr insgesamt fünftes Album über V2/Cooperative Music. "Attack And Release" wurde mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Brothers, Cooperative, 2010
Aufgenommen wurde das Album im legendären Muscle Shoals Sound Studio in Alabama. Weitere Sessions fanden in Auerbach's Studio in Akron sowie in den Bunker Studios in Brooklyn statt. Das mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Chulahoma, Fat Possum, 2006
6 Track Mcd /mlp
 
so sieht dieser Artikel aus
El Camino, Nonesuch, 2011
„El Camino“, Album Nummer sieben und ihre nunmehr dritte Zusammenarbeit mit Danger Mouse. Entstanden im zwar neu gebauten, aber fast ausschließlich mit Uralt-Equipment bestückten mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Moan, Alive, 2010
 
so sieht dieser Artikel aus
Rubber factory, Fat Possum, 2004
Dritte lp des Garage Blues Rock Duos aus Akron / Ohio. Es sind keine großen Unterschiede zum letzten Album zu vermerken, die Musik kommt gewohnt rudimentär und knarzig daher. Ein Vergleich mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
The big come up, Alive, 2002
Wundert mich, daß so ein Blues Meisterwerk nicht auf Fat Possum neben den Neckbones, T Model Ford u.ä. erscheint! Für In The Red dürfte das Duo zu konventionell klingen, aber Fans mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Thickfreakness, Fat Possum, 2003
Quasi in nur 2 Tagen aufgenommenes Blues / Garage / ROCK Album der Black Keys, die letztes Jahr schon mit dem Debüt "The big come up" auf Alive begeisterten. Dan Auerbach hat ein mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Turn Blue, Warner, 2014
Das achte Studioalbum des Duos und der Nachfolger zu "El Camino", das 2011 erschien - Das Album wurde erneut produziert von Danger Mouse, Dan Auerbach und Patrick Carney und enthält 11 mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
split, Fat Possum, 2015
7" mit Doppel-A-Seite: The Black Keys covern Junior Kimbrough, der wiederum spielt das Original. Limitiert auf 100 Kopien - ein Sammlerstück.
 
so sieht dieser Artikel aus
Hard To Please, Attack Monkey, 2017
The Black Lillies wurden in der US-Ausgabe des Rolling Stone als einer der "10 Artists You Need to Know ausgerufen. Sie spielen Laurel Canyon Folk, Muscle Shoals Soul, Honky-Tonk, Classic mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
200 million thousand, Vice, 2009
Das mittlerweile fünfte Studioalbum (das zweite auf ?Vice Records?) der selbst ernannten ?Flower Punks? aus Atlanta gibt denjenigen Unrecht, die durch den einsetzenden Erfolg in Folge ihres mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Arabia mountain, Vice, 2011
Die Gründerväter der "Atlanta-Flower-Punk-Bewegung" The Black Lips veröffentlichen ihr sechstes komplettes Album. "Arabia Mountain" wurde zwischen Brooklyn und mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Funny (RSD14), Warner, 2014
 
so sieht dieser Artikel aus
Good bad not evil, In The Red, 2007
Waren die Black Lips bisher eine nur in Garage-Underground Kreisen gefeierte Band, sorgen sie mittlerweile auch in der übrigen Musikwelt für Aufsehen. Etablierte Musikmagazine wie der NME mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Live at Third Man, Third Man, 2013
 
so sieht dieser Artikel aus
Los valientes del mundo nuevo, In The Red, 2007
Die Black Lips live vor einem völlig entfesselten mexikanischen Publikum in Tijuana. Die cd Version erscheint auf Vice Rec., hier das limitierte Vinyl auf Die Slaughterhouse. Der Sound geht mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
s/t, Bomp!, 2003
Junge Garage-Punk Rabauken aus Altlanta mit ihrer Debut lp! Wunderbar dreckig klingender Teen Punk! Die Platte ist voll mit Killersongs, wobei bei einigen Stücken das Chaos die Überhand mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Underneath the rainbow, Vice, 2014
Wir bekommen farbige und schwarze! Nach 3 Jahren Abstinenz kommt mit "Underneath The Rainbow" ein neues, komplettes Studioalbum! Die 12 Songs strahlen eine erhabene, erwachsene Power aus. mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
We did not know the forest spirit made the flowers, Bomp!, 2004
Zweite Platte der Garage Punk Chaoten aus Atlanta! Auch wenn (der mit Sicherheit heftig widersprechende) Green Hell Chef Alfred mich wegen dieser Behauptung jetzt entlässt, die Black Lips sind mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Wildmen in action, Munster, 2007
Die berühmt-berüchtigten Garage Punk Radaubrüder aus Atlanta auf einer qualitativ hervorragend gemachten Digipack-DVD. Eine der extrem wilden Black Lips-Shows (ob mit oder ohne mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Split, Norton, 2006
Und weiter geht es in der Norton Rolling Stones Tribute Serie. Dieses mal sind zwei der aktuell besten Garage Bands an der Reihe. Die Black Lips covern "What to do" (von dem Stones Album mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Devil On The Loose, Pop Up, 2016
Das Schwedentrio klingt so sehr nach US Western und Quentin Tarantino, dass mans kaum glaubt. Zwei Gitarren, ein Schlagzeug und hin und wieder eine ordentliche Prise Mundharmonika sorgen für den mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Pearls (RSD17), Earache, 2017
7" black, Ltd 1500, two rare tracks including a cover of Led Zeppelin’s The Rove
 
so sieht dieser Artikel aus
Some kind of love, Beast, 2011
Französische Garage Band mit Leuten von The Fatals, Containers, Jerry Spider Gang und Magnetix! Für Freunde von Oblivians, Compulsive Gamblers und Gories! 500 Stück!
 
so sieht dieser Artikel aus
Breakfast Of Failures, Goner, 2014
Minneapolis three-piece The Blind Shake crafts dense, massive locomotive music—powerful sounds with the ability to careen through one cinematic, post-apocalyptic chase scene after another. The band’s mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Celebrate Your Worth, Goner, 2016
The Blind Shake sind ein unglaubliches Garage Rock Space Surf Chrome Punk Power Trio aus Minneapolis, die jeden, der etwas für Rockmusik empfindet, erleuchten. Nach der "Surf Classics" mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Fly Right, Slovenly, 2015
Psychedelischer Space Garage Rock mit Surfanteilen des Trios aus Minneapolis, primitiv-futuristische, extraterrestrische und brutale Hinterhofmusik, ertränkt in einem Haufen Reverb. Die nehmen mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Key To A False Door, Castle Face, 2013
Minneapolis riff-scientists The Blind Shake have been troweling out detuned psych-noise for a poor man’s decade. Known for murderous live sets and polite post-show interactions, the trio has gained mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Live In San Francisco, Castle Face, 2015
Announcing the long overdue seventh entry in Castle Face’s Live in San Francisco series, starring The Blind Shake. Captured to tape at the same shows as the OBN IIIs’ live record, The Blind Shake were mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Fare you well, Monk, 2011
The "King of the Georgia Blues" and master of the 12-string guitar, Blind Willie McTell's praise has been sung far and wide by everyone from the Allman Brothers (who famously covered mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
All messed up, Part, 2012
„All Messed Up“ enthält einen Reigen von 18
unwiderstehlich wilden und groovigen Songs, die zwischen Swamp-R´n´B, Sun-Style Rockabilly und Country-Balladen oszillieren und mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Homicide, Hog Maw, 2010
Niegelnagelneue 8 Track 10" auf Hog Maw. Feinster R'n'R, Blues, Country Trash vom Alleinunterhalter Bloodshot Bill.
 
so sieht dieser Artikel aus
I'm in love, Squoodge Rec., 2012
The real gone Daddy-O from Canada is back with another vinyl-ish 4 track attack for your heart and soul. Will he be leavin‘ more compositions at the end of the day than Mozart? For sure, he will!
mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
The Lonesome Road, Norton, 2013
 
so sieht dieser Artikel aus
The out of this world sound of..., Squoodge Rec., 2012
Bloodshot Bill ist ein außergewöhnlicher Rockabilly-Freak! Seit 2001 veröffentlicht er jedes Jahr mehrere Schallplatten auf verschiedenen
internationalen Labels. (Norton Rec. mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Honey Time / True, Slovenly, 2016
It is with surefire thrill that we welcome the most esteemed Shannon Shaw (she of the sensational Clams) to the Slovenly Recordings roster, partaking in a new collaboration with with label veteran / mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Yours until the bitter end, Alive, 2011
Nach vier Jahren enlich ein neues Album. Erneut gibt es hier Garage Bluesrock vom Allerfeinsten. Die Bloody Hollies nehmen das Beste der 60er und 70er ohne altbacken zu klingen. Fans von den White mehr...
 
so sieht dieser Artikel aus
Back to Blue, Crazy Love, 2016
14 Jahre auf den berühmten "Brettern, die die Welt bedeuten" und mit dem mittlerweile 5ten Album ,Back To Blue", sind Blue Rockinzu einer festen Größe in der RockinScene mehr...
 

 
 
Seite 1 von 13
 
 
Seite 1 | 2 | 3 | 6 | 11 |     >>
Alle Preise incl. 19% MwSt. Versand Inland zzgl. 5,00 EUR Porto, portofrei bei einem Lieferwert ab 50,- EUR. Für Auslandsporto siehe > Versandbedingungen/Ausland.


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
1x
Briefs, The

Singles.. 7" Box
34.90 EUR

1x
Versand

5.00 EUR (inland)
-----------------------

Gesamt

39.90 EUR
incl. gesetzl. MwSt

Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!