Angebote
Shins, The
Heartworms, Sony, 2017
Das "Comeback" der Shins ist in vollem Gange: nach dem Song "Dead Alive" und der Single "Name For You", legt die US-Band um Sänger, Gitarrist und Songwriter James Mercer nun mit ihrem fünften Album "Heartworms" nach.
Das bislang letzte Album der Grammy-Nominees mit dem Titel "Port Of Morrow" war 2012 erschienen und hatte Platz drei der US Billboard Charts erreicht. In Deutschland kletterte der vierte Longplayer der Band, die 1996 in Albuquerque, New Mexico, gegründet wurde, bis auf Platz 33 der Albumcharts. Die "Shins-Pause" hatte James Mercer u.a. dazu genutzt, das zweite Broken Bells-Album "After The Disco" zu veröffentlichen, das die Top 30 der deutschen Charts erreichte. Mercer hatte das Projekt 2009 zusammen mit Produzent und Songwriter Brian Burton aka Danger Mouse ins Leben gerufen.

 

> alle Artikel dieser Band
> zurück


Login
Email

 
Kennwort
 


Warenkorb
Du hast noch keine Artikel im Warenkorb.
Warenkorb ansehen
Versandbedingungen
Tourdaten
Ab sofort gibt es hier unsere Spotify-Playlisten mit Songs aus den aktuellen Neuerscheinungen!